TurboNews

Editorial

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,


 

BorgWarner bereitet den Weg für eine saubere, energieeffiziente Welt. Mit diesem ehrgeizigen Versprechen tritt der Antriebsspezialist seit einigen Monaten weltweit nach außen auf. Das Unternehmen hat sein Produktportfolio für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor um Lösungen für Hybridund Elektroantriebe ergänzt – und präsentiert sich nun als führender Komplettanbieter für Antriebslösungen von morgen. Mehr darüber erfahren Sie im Interview mit Frédéric Lissalde, dem Präsidenten und General Manager von BorgWarner Turbo Systems, ab Seite 8 in den neuen TurboNews.

Von außergewöhnlich klein bis extrem groß reicht in dieser Ausgabe die Bandbreite der Motorenprojekte, die wir Ihnen vorstellen. Angefangen beim 1,0-Liter-Motor von Honda über den neuen 2,0-Liter-Turbodiesel von Jaguar Land Rover sowie den 3.0 TFSI der Volkswagen Group bis hin zum 6,6-Liter-Turbodiesel von General Motors profitieren unterschiedlichste Antriebe vom Auflade-Knowhow von BorgWarner.

Das Ziel, Verbrauch, Emissionen und Leistung weiter zu verbessern, erreicht BorgWarner auch durch die ständige Optimierung der eigenen Produkte. Bestes Beispiel hierfür ist die neue Kugellagertechnologie, die wir Ihnen auf Seite 16 vorstellen. Die innovative Lagerung steigert den Wirkungsgrad um 4 Prozent und reduziert Emissionen um 2 Prozent – bei einer exzellenten NVH-Charakteristik.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der aktuellen TurboNews!

Günter Krämer

Günter Krämer
Director Marketing
BorgWarner

 

Weitere Artikel der Ausgabe